Proktologie / Leistungen

Unsere proktologischen Behandlungen unterscheiden wir nach konservativen und operativen.

Als koloproktologische Spezialpraxis, die sich ausschließlich auf die Behandlung von Erkrankungen des Dickdarms, Enddarms und des Afters spezialisiert hat, bieten wir unseren Patienten das gesamte Behandlungsspektrum unseres Fachgebietes an.

Wir freuen uns, für Sie da sein zu können.

Ich möchte Ihnen mit meinem Team, Wissen und viel Einfühlvermögen zur Seite stehen.

Was ist Kolo-Proktologie?

Die Kolo-Proktologie vereint mehrere Fachdisziplinen unter einem Dach. Sie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Enddarmes (Proktologie) und des Dickdarmes (Kolon).

Durch unsere Fokussierung auf dieses Fachgebiet ermöglicht es uns, sind wir in der Lage, die zum Teil komplexen Krankheitsbilder und Behandlungsverfahren "aus einer Hand" anzubieten.

Die Spezialisierung bringt auch eine besonders große Routine bei der Darmspiegelung, der Behandlung in der Praxis und vor allem bei operativen Eingriffen mit sich.

Krankheitsbilder
+
Patientenleitlinie Darmkrebs: Vorsorge rettet Leben.
+

Darmkrebs: eine stille Erkrankung.

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland. Jährlich erkranken mehr als 35.000 Männer und 30.000 Frauen daran. Der Verlauf ist in der Regel schleichend und bleibt lange unentdeckt. Symptome treten meist erst spät auf, wenn die Krebs-Erkrankung bereits fortgeschritten ist.

Regelmäßige Darmkrebsvorsorge ist wichtig.

Wer regelmäßig zur Darmkrebsvorsorge geht, hat die besten Heilungschancen. Denn früh erkannt, geht man heute von einer Heilungswahrscheinlichkeit von 90% aus. Wichtig ist es, den Krebs schon in seiner Vorstufe (Darmpolypen) zu erkennen und zu entfernen. Darmkrebsvorsorge ist die Aufgabe eines niedergelassenen Gastroenterologen. In unserer Praxis führen wir jährlich mehr als 1.000 Darmspiegelung und ebenso viele Magenspiegelungen durch.

Die Darmspiegelung: Koloskopie und Vorsorge-Koloskopie

Die sicherste Methode der Darmkrebs-Früherkennung ist die Darmspiegelung (Koloskopie). Dank ihr ist es möglich, auch kleinste Veränderungen der Darmschleimhaut sicher und frühzeitig zu erkennen. Dick- und Mastdarm werden mithilfe optischer Präzisionswerkzeuge auf Schleimhaut-Veränderungen untersucht. Mit dem Endoskop können zugleich Gewebeproben von verdächtigen Stellen genommen, Wucherungen der Darmschleimhaut (Darmpolypen) zuverlässig abgetragen werden.

Gut zu wissen

Die Darmspiegelung (Koloskopie) gehört in Deutschland ab dem 55. Lebensjahr zur Darmkrebsvorsorge der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Kosten einer Vorsorge-Darmspiegelung werden ab diesem Alter von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Bei familiärer Vorbelastung für Darmkrebs oder bei Beschwerden können Darmspiegelungen jederzeit auf Kosten der gesetzlichen Krankenversicherung durchgeführt werden. Die Indikation hierzu stellt Ihr Hausarzt, ein überweisender Arzt oder wir, nach einem Gespräch in der Sprechstunde.

Gerne nehme ich mir in einem diskreten, persönlichen Gespräch Zeit für alle Ihre Fragen.

Schmerzfrei und schonend.
+

Tut nicht weh und rettet Leben.

Viele unserer Patienten sagen nach ihrer ersten Darmspiegelung: "Wenn ich gewusst hätte, wie einfach und schmerzfrei es ist, hätte ich mir nicht so viele Gedanken gemacht!"

Erfahren Sie mehr über die Darmspiegelung ...

Prävention
+

Für mich und mein Team sind Sie mehr als einfach nur "der Nächste bitte".

Sprechzeiten

Mo / Di / Do von
08.00 - 13.00 Uhr und 15.00 18.00 Uhr
Mi / Fr von 08.00 - 13.00 Uhr
Samstag nur nach Vereinbarung

Aus organisatorischen Gründen würden wir uns über eine vorherige Terminabsprache sehr freuen.

Kontakt


Facharzt für Chirurgie & Proktologie
Luegallee 79 • 40545 Düsseldorf

Fon: 02 11 / 30 18 59 25
Fax: 02 11 / 30 18 59 26
E-Mail: info@proktologisch.de

© 2017 Bogdan Ilie • Facharzt für Chirurgie und Proktologie • ImpressumDatenschutz